Das Hirnholz Drechseln, also das Drechseln von tiefen Formen, Vasen und Dosen ist für Drechsler ein viel diskutiertes Thema. Es gibt verschiedenste Werkzeuge und Techniken, die alle Ihre eigenen Vor- und Nachteile beim Hirnholzdrechseln haben. In diesem Blog Eintrag möchten wir euch die Ausdreheisen Hope HW Ausdrehstähle von Hope Woodturning vorstellen.

Technik und Werkzeuge

Das Aushöhlen im Hirnholz stellt grade für Beginner eine große Herausforderung dar. Aber woran liegt es, dass das Drechseln von Vasen und Co. so vielen Drechslern Probleme bereitet? Einerseits daran, dass das Hirnholz bzw. Stirnholz bearbeitet wird. Schließlich tragen wir die offenen Poren eines Baumes ab und hier ist es besonders schwer, eine saubere Oberfläche zu erzielen. Andererseits kann es eine echte Herausforderung sein, mit einem großen Überhang in tiefen Formen zu drechseln. Die Messerauflage lässt sich oftmals nicht weit genug in das Werkstück hinein bewegen und das Werkzeug lässt sich somit schwerer führen.

Traditionelle Werkzeuge wie der Haken oder Ringeisen erfordern ein hohes Maß an Konzentration und Genauigkeit, vor allem wenn man tiefe Formen drechselt. Passiert ein Fehler, kann es schnell dazu führen, dass das Werkzeug verhakt. Im schlimmsten Falle zerstört man so das ganze Werkstück. Hersteller wie Crown oder Woodcut haben daher Ihre eigenen Aushöhlwerkzeuge für das Hirnholz Drechseln in Form des Revolution Tools und des Woodcut Pro-Forms hergestellt. Im Folgenden werden wir uns aber ganz auf die Ausdrehstähle von Simon Hope konzentrieren.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Ausdrehstähle der Marke Hope Woodturning

Simon Hope Ausdrehstähle sind allesamt mit einem Hartmetall Tassenstahl bestückt. Insgesamt gibt es diese Ausdrehstähle in 5 verschiedenen Größen für kleinste, bis extrem große Arbeiten. Das Tolle an dem HW Schneidstahl ist, dass dieser extrem einfach und sicher in der Handhabung ist und extrem lange scharf bleibt. Da der Stahl nicht hohl ist, kann nicht versehentlich “zu viel” Material abgenommen werden. Der runde Stahl kann außerdem nicht verhaken. Da der Stahl nur an einer kleinen Stelle arbeitet, kann dieser, wenn er stumpf wird, einfach ein wenig gedreht werden und schon hat man wieder eine scharfe Schneidkante. Erfahrungsgemäß bleibt ein Tassenstahl somit bis zu zwei Jahre scharf, ehe er gewechselt werden muss. Man braucht sich also keine Gedanken darüber machen, wie sich dieser Stahl schärfen lässt.

Die Arbeitsweise ist außerdem denkbar einfach. Im Hirnholz arbeitet man von der Mitte nach Außen, dabei muss auch die Fase nicht zwingend anliegen. Man braucht also keine spezielle Technik erlernen und kann direkt loslegen.

Die Hope Ausdrehstähle sind extrem einfach und sicher in ihrer Handhabung. Der Stahl bleibt extrem lange scharf. Ob Anfänger oder Profi, die Hope Ausdrehstähle eignen sich für jeden Drechsler, der Hirnholz drechseln möchte.

Die verschiedenen Ausdrehstähle für das Hirnholz drechseln

Hope Mini Ausdrehstahl:

  • Dieser Ausdrehstahl wird in einer Box mit einem geraden und einem gebogenen Schaft geliefert. Hiermit lassen sich Hohlformen oder Döschen mit einer Größe von bis zu 10 cm drechseln.
  • Ein gebogener Schaft ermöglicht das Hinterschneiden von bauchigen Hohlformen und Dosen.
  • Der Tassenstahl hat einen Durchmesser von 6 mm und lässt sich leicht auf dem runden Schaft kontrollieren.
  • Zum Artikel: Hope Mini Ausdrehstahl Set mit 6 mm Tassenstahl – in BOX
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Hope Midi Ausdrehstahl:

  • Dieser Ausdrehstahl mit Griff hat einen viereckig geformten Schaft. Der Tassenstahl sitzt so im Schaft, dass er immer im optimalen 45° Winkel arbeitet. Dieser Stahl eignet sich für kleine bis mittlere Hohlformen.
  • Maximale Stabilität und Sicherheit beim Arbeiten, durch denk viereckigen Schaft.
  • Der Tassenstahl hat einen Durchmesser von 8 mm.
  • Zum Artikel: Hope HW Midi Ausdrehstahl, 8mm
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Hope Maxi Ausdrehstahl:

  • Der Maxi Ausdrehstahl funktioniert genauso wie der Midi Ausdrehstahl. Diese Ausführung eignet sich für mittlere bis große Hohlformen.
  • Für diese Version wird entweder ein Griff mit 13 mm oder 16 mm Aufnahme benötigt. Es eignet sich zum Beispiel ein Hope Deluxe oder Hope Schnellspanngriff.
  • Der 10 mm Tassenstahl arbeitet mitunter sehr aggressiv, der eckige Schaft bietet daher maximale Sicherheit und Kontrolle beim Arbeiten.
  • Zum Artikel: Hope HW Maxi Ausdrehstahl,10 mm
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Hope Multi Ausdrehstahl:

  • Ergänzend wird der Hope Multi Ausdrehstahl für das Hirnholz Drechseln angeboten. Dieser vereint die Vorteile der kleinen und großen Werkzeuge.
  • Er  hat einen runden Schafft und einen 6 mm Tassenstahl. Da der Tassenstahl “nur” einen Durchmesser von 6 mm hat, wurde hier auf einen rechteckigen Schaft verzichtet. Mit ihm drechselt man gleichermaßen kleine und große Werkstücke.
  • Er wird Wahlweise mit und ohne Softgriff angeboten. Bei der Variante mit Softgriff kann trotzdem der Griff abgenommen werden und in einen Hope Deluxe oder Schnellspanngriff eingesetzt werden.
  • Dieses macht den Hope Multi Ausdrehstahl zu einem äußerst beliebten Werkzeug bei Drechslern.
  • Aufnahme des Schafts: 13 mm.
  • Der Tassenstahl hat einen Durchmesser von 6 mm
  • Für das Hinterschneiden von Hohlfomen gibt es noch eine weitere gekröpfte Aufnahme für den Hope Multi Ausdrehstahl
  • Zum Artikel: Hope HW Multi Ausdrehstahl mit Soft-Griff, 6 mm
  • Zum Artikel: Hope HW Multi Ausdrehstahl mit 16 mm Schaft, 6 mm
  • Zum Artikel: Hope HW Multi Ausdrehstahl gekröpfte Aufnahme, 6mm
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Hope extra schwerer Ausdrehstahl:

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der Tassenstahl:

Die Hartmetall-Schneiden wurden speziell zum Schneiden von Holz hergestellt. Diese Tassenstähle werden in 6 mm, 8 mm und 10 mm angeboten. Zur besseren Kontrolle und maximalen Arbeitssicherheit bieten wir die 8 mm und 10 mm Werkzeuge jeweils mit einem eckigen Schaft an. Sie sitzen außerdem im optimalen 45° Schneidwinkel auf dem Schaft. Die 6 mm Schneide lässt sich auch mit einem runden Schaft kontrollieren. Mit der 6 mm Schneide erhält man einen besonders feinen Schnitt und eine extrem saubere Oberfläche.

Material

Als Material wird ein extrem harter und hitzebeständiger Wolframcarbid-Stahl verwendet. Vorrangig stellt man daraus Zerspanungswerkzeuge her. Die für die Holzverarbeitung angepasste Zusammensetzung verspricht enorme Härte und eine sehr lange Standzeit. Bis zu 20 Stunden kann mit einer Schneidkante gearbeitet werden. Für den Fall, dass der Tassenstahl einmal stumpf wird, lassen sich die Einsätze einfach drehen. Die Schneide berührt das Holz immer nur an einer Stelle, somit lässt sich ein HW Tassenstahl erfahrungsgemäß bis zu 2 Jahre benutzen, ehe sie ersetzt werden muss.