Egal, ob Sie gerade erst mit Ihrem neuen Hobby beginnen oder schon lange dabei sind: In unserem Drechselbank-Test stellen wir Ihnen die besten Maschinen verschiedener Marken vor und erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen. So finden Sie sicher auch das geeignete Modell für Ihre Werkstatt. Lesen Sie jetzt weiter!

Drechselbank-Test: Unsere Modelle im Vergleich

Wir beim Drechselbedarf K. Schulte GmbH & Co. KG sind seit über 35 Jahren Fachhändler für alles rund ums Drechseln. In dieser Zeit konnten wir zahlreiche Erfahrungen sammeln, haben ganz unterschiedliche Aufgaben gemeistert und sind daran gewachsen. Das zeigt auch unser Sortiment. Wollen Sie eine Drechselbank kaufen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

In dieser Kurzübersicht stellen wir einmal unsere Maschinen gegenüber:

Record Power DML320 DrechselbankTEKNATOOL NOVA COMET-2 DR inkl. Nova G3 PRO-TEK SpannfutterDrechselmaschine MIDI 2 PLUSOneway 2436 Drechselbank - 3 PSRecord Power Coronet Envoy DrechselbankDrechselmaschine MIDI PRODrechselmaschine MIDI 1Teknatool NOVA NEBULA DVR DrechselmaschineRecord Power DML250 DrechselmaschineDrechselmaschine Twister FU-180 mit Untergestell
Bezeichnung
Preis € 729,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 692,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.189,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 6.154,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.999,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.583,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 959,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 2.765,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 299,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 2.099,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HerstellerRecord Power LtdTeknatoolDrechselbedarf SchulteOneway ManufacturingRecord Power LtdDrechselbedarf SchulteDrechselbedarf SchulteTeknatoolRecord Power LtdDrechselbedarf Schulte
Motor0,56 kW / 0,76 PS (230 V)0,55 kW / 0,75 PS (230 V)0,75 kW / 1 PS2,2 kW / 3 PS (230 V)1,1 kW / 1,5 PS (230 V)0,75 kW / 1 PS0,75 kW / 1 PS (230 V)1,69 kw / 2,3 PS0,37 kW / 0,5 PS (230 V)1,1 kW / 1,5 PS
Gewicht52 kg32 kg53 kg385 kg140 kg65 kg43 kg225 kg34 kg144 kg
Spitzenhöhe160 mm150 mm178 mm300 mm205 mm178 mm178 mm230 mm127 mm180 mm
zum ProduktProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehen

Sind Sie sich noch nicht ganz sicher, welches Modell am besten für Sie geeignet ist? Dann finden Sie weiter unten eine Detailübersicht. In diesem kleinteiligen Drechselbank-Test gehen wir auf die Kriterien ein, welche die Maschinen erfüllen und für welche Arbeiten sie sich eignen.

Haben Sie Fragen zu den einzelnen Spezifikationen? Dann lesen Sie hier weiter. Oder stehen Sie hingegen noch ganz am Anfang Ihrer Handwerkskunst? Dann geben wir Ihnen gleich im Anschluss ein wenig Grundwissen mit auf den Weg.

Wünschen Sie sich eine individuelle Beratung? Dann rufen Sie uns an: 05937 91 32 34 oder schreiben eine E-Mail an kontakt@drechselbedarf-schulte.de. Wir helfen gern weiter!

Jemand drechselt eine Schale aus hellem Holz

Mit etwas Übung können Sie an jeder Drechselbank eine Schale drechseln

Grundwissen: Wann brauchen Sie eine Drechselmaschine?

Jeder, der mit Holz arbeitet, braucht irgendwann eine Drechselbank – oder? Das stimmt so nicht ganz. Denn je nachdem, wofür Sie das Material nutzen und was Sie daraus erschaffen, benötigen Sie ganz verschiedene Werkzeuge. Sägen sind da selbstverständlich zum Zurechtschneiden da, Schleifmaschinen zum Glätten und Drechselmaschinen, naja, zum Drechseln und allgemein Abrunden von Holz.

Konkreter bedeutet das, dass Sie mit einer solchen Vorrichtung Rotationskörper zumeist aus Holz herstellen. Sprich also, Sie erschaffen vor allem runde Formen. Damit das gelingt, besteht sie aus den folgenden Bauteilen:

  • Spindelkasten (1) mit Motor, welcher die Spindel antreibt
  • Reitstock (2), mit dem das Werkstück beim Drechseln “zwischen den Spitzen” gekontert wird
  • Bankbett (3), auf dem alle Komponenten befestigt sind
  • Hand- bzw. Werkzeugauflage (4), auf welche das Drechselwerkzeug gelegt wird
Eckdaten und Koponenten einer Drechselmaschine

Das sind die wichtigsten Teile einer Drechselbank

Zudem verfügen viele der größeren Maschinen aus unserem Drechselbank-Test über ein Untergestell (5). Dieses sorgt dank seines hohen Eigengewichts für mehr Stabilität und Sicherheit. Das Prinzip des Drechselns ist aber unabhängig von der Größe und genauen Beschaffenheit immer gleich: Das Holz wird eingespannt und über die Spindel gedreht. Mit dem von Ihnen per Hand geführten Werkzeug bearbeiten Sie es.

Unser Drechselbank-Test gibt einen guten ersten Einblick, aber Sie sind noch nicht sicher, welches Modell das geeignete für Sie ist? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir beraten Sie gern und finden mit Ihnen gemeinsam das Richtige!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anwendung: Was können Sie mit einer Drechselbank drechseln?

Eigentlich haben wir es ja schon gesagt: Sie können mit einem solchen Gerät alles anfertigen, was rund ist. Auch elliptische Formen sind mit etwas Übung kein Problem. Allerdings gibt die Größe der Maschine selbst auch vor, wie lang und breit Ihre Werkstücke sein können. Dazu aber gleich mehr. Widmen wir uns erst einmal den Möglichkeiten:

  • Schalen für Obst und Gemüse, zur Präsentation oder sogar abgedichtet für das morgendliche Müsli bzw. die Mittagssuppe
  • Schreibgeräte wie Füller oder Kugelschreiber
  • Kerzenständer für Stiel- und Stumpenkerzen, zur Verschönerung Ihres Adventskranzes oder im Sommer auf der Terrasse
  • Vasen als Dekoration oder zur Aufbewahrung, von der Miniatur bis zur Bodenvase
  • Mühlen für Pfeffer und Salz, aber auch Kaffee
  • u. v. m.

Zu unseren eigenen Favoriten gehören die Bausätze aus unserem Online-Shop. Mit diesen stellen Sie einzigartige, selbstgemachte Geschenke her – die gleichzeitig noch praktisch sind. Darunter fallen diverse Alltagsgegenstände wie Flaschenöffner, Pizzaschneider und Käsehobel. Interessiert? Dann schauen Sie sich am besten einmal selbst um, nachdem Sie dank unseres Drechselbank-Tests die richtige Maschine gefunden haben!

Neben der Maschine brauchen Sie eine gewisse Grundausstattung zum Drechseln – wir zeigen Ihnen hier, was dazugehört!

Kriterien für den Drechselbank-Test: Worauf sollten Sie achten?

Das Wichtigste vorab: Kaufen Sie nicht irgendeine Drechselbank. Testen Sie diese nach Möglichkeit vorab aus und/oder sichten die detaillierten Produktbeschreibungen. Gleichen Sie in diesem Zuge ab, dass die Maschine auch zur angedachten Anwendung passt.

In unserem Ladengeschäft können Sie alle Maschinen ausgiebig ausprobieren und sich von uns beraten lassen. Kommen Sie einfach vorbei:

Das A und O: Verarbeitungsqualität

Damit Sie langfristig Spaß am Werkeln und Arbeiten haben, ist die Qualität der Maschine entscheidend. Doch woran erkennen Sie diese? Die folgenden Faktoren sollten Sie unbedingt prüfen:

  1. Material der Komponenten: Über die Jahre hat sich Grauguss als Material für Drehbänke bewährt. Achten Sie darauf, dass auch wirklich alle Komponenten aus demselben Material gefertigt wurden. Maschinen aus Blech oder gar Plastik sind nicht empfehlenswert.
  2. Klemmhebel: Diese Bauteile halten die Komponenten der Drechselbank an der festen Position. Entsprechend müssen sie belastbar sein und über gehärtete Gewinde verfügen. Bei minderer Qualität könnten sie mit der Zeit locker werden und nicht mehr ausreichend fixieren. Das sorgt nicht nur für Frust, sondern kann auch zu einem Sicherheitsrisiko werden.
  3. Fluchtende Spitzen: Beim Drechseln solls rund werden! Kontrollieren Sie beim Kauf einer Maschine immer, ob die Spitzen exakt fluchten.
  4. Weitere Qualitätsmerkmale: Händler aus Deutschland, die gern auch Frage und Antwort stehen sowie Ersatzteile führen; Garantie; Trapezgewinde sowie ein dreh- und verschiebbarer Spindelstock

Tipp: Wollen Sie eine neue Drechselbank kaufen, wenden Sie sich am besten an einen Fachhandel. So achten wir beim Drechselbedarf Schulte schon bei der Auswahl unserer Produkte auf die Qualität. Minderwertige Maschinen kommen für uns nicht infrage!

Jemand schraubt an einem Oneway Talon Spannfutter

Spannfutter, Mitnehmer und Co. werden essenziell, wenn Sie Schalen und Ähnliches drechseln wollen

Für mehr Individualität: genormte Anschlüsse

Bei den meisten Maschinen aus unserem Drechselbank-Test liefern wir direkt Standardzubehör mit. Dieses sollte für die ersten Aufgaben und Experimente ausreichen. Wollen Sie jedoch beispielsweise Schalen, Teller, Schreibgeräte und Co. herstellen, benötigen Sie ein Spannfutter und verschiedene Aufnahmesysteme sowie Mitnehmer.

Damit Sie dieses Zubehör nutzen können, sollte Ihre Drechselmaschine über die gängigen Anschlüsse verfügen. Im Konkreten handelt es sich hierbei an der Spindel um das M33-Gewinde sowie ein MK2-Konus in Spindel und Reitstock.

Übrigens: Falls Sie bereits eine Maschine besitzen, können Sie diese auch mit verschiedenen Adaptern ausstatten. Diese ermöglichen zum Beispiel die Anpassung des Gewindemaßes.

Technische Eckdaten für den Drechselbank-Test

Achten Sie auf Qualität und Anschlüsse, guckt schon einmal der Kopf der besagten Katze im Sack heraus. Damit kaufen Sie eine solide Maschine, an der Sie sicherlich lange Zeit Spaß haben können. Jedoch wird sie irgendwann sicherlich an ihre Grenzen kommen, vor allem wenn sie ausgefallenere Projekte beginnen.

Im folgenden Teil unseres Drechselbank-Tests erklären wir Ihnen darum die wichtigsten Begrifflichkeiten bzw. technischen Eckdaten. Anhand dieser können Sie herausfinden, ob Sie auch wirklich alle Ihre Ideen mit einer Maschine realisieren können.

  • Motorstärke: definiert, wie groß und schwer die zu fertigenden Stücke maximal sein können.
    • 0,5 PS reichen um Kleinteile zu drechseln
    • 1 PS liefert ausreichend Leistung für größere Schalen, hierbei müssen Sie aber sehr präzise arbeiten
    • 2 PS und mehr ermöglichen Ihnen das Fertigen großer Projekte
    • Tipp: Top-Modelle verfügen über einen Frequenzumrichter, damit passen Sie die Motorleistung dem Projekt an.
  • Gewicht: sorgt für Laufruhe. Im Grunde gilt, je größer und schwerer das Stück, desto schwerer muss auch die Maschine sein. Ist sie zu leicht, würde sie wackeln und Ihnen die Arbeit maßgeblich erschweren.
    • Leicht: ca. 50 kg
    • Mittelschwer: ca. 150 kg
    • Schwer: ca. 300 kg
  • Spitzenhöhe: beschreibt den Abstand zwischen der Spindelmitte und dem Bankbett. Rechnen Sie den Wert mal zwei, erhalten Sie den möglichen Drehdurchmesser.
    • Beispiel: Eine Spitzenhöhe von 230 mm erlaubt zum Beispiel einen Drehdurchmesser von ca. 460 mm.
  • Spitzenweite: bildet das Pendant zur Spitzenhöhe. Sie beschreibt den Abstand “zwischen den Spitzen” in Spindel- und Reitstock. Damit gibt sie die mögliche Werkstücklänge vor.
    • Beispiel: Verfügt Ihre Bank über eine Weite von 400 mm, können Sie Werkstücke bis zu einer Länge von 400 mm fertigen.

Zusammengefasst bedeutet das, dass Sie sich am besten vorab eine Liste schreiben, was Sie alles fertigen wollen. Notieren Sie gern auch Ideen, die ferner in der Zukunft angedacht sind, bei denen Sie vielleicht momentan noch zweifeln. Achten Sie bei Ihrem individuellen Drechselbank-Test dann darauf, dass Sie all diese auch umsetzen können. Schließlich soll  sich die Investition ja auch auf lange Zeit lohnen!

Auf der Stratos XL stehen einige Schalen, darunter Sägespäne

Unser Drechselbank-Test: Damit Sie die richtige Maschine finden

Unsere Drechselbänke im Test: für Anfänger, Profis und alle dazwischen

Im Grunde finden Sie im Drechselbedarf Schulte nur Maschinen, mit denen alle Erfahrungsstufen klarkommen. Viel entscheidender als die Einteilung nach Profi-Drechselbank und Modellen für Anfänger ist eigentlich, was Sie damit fertigen können und wie tief Sie in den Geldbeutel greifen möchten.

Drechselbänke für Anfänger: perfekt für kleine Arbeiten

Zu unseren günstigsten Maschinen zählt die MIDI-Modellreihe unserer Hausmarke. Auch einige Geräte von Record Power eignen sich hervorragend. Die verhältnismäßig kleinen Varianten eignen sich beispielsweise zum Fertigen von Miniaturen.

Drechselmaschine MIDI 2 PLUSRecord Power DML250 DrechselmaschineDrechselmaschine MIDI PRODrechselmaschine MIDI 1Record Power DML320 Drechselbank
Bezeichnung
Preis € 1.189,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 299,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.583,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 959,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 729,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HerstellerDrechselbedarf SchulteRecord Power LtdDrechselbedarf SchulteDrechselbedarf SchulteRecord Power Ltd
Motor0,75 kW / 1 PS0,37 kW / 0,5 PS (230 V)0,75 kW / 1 PS0,75 kW / 1 PS (230 V)0,56 kW / 0,76 PS (230 V)
Gewicht53 kg34 kg65 kg43 kg52 kg
Spitzenhöhe178 mm127 mm178 mm178 mm160 mm
zum ProduktProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehen

Übrigens: Unser Drechselbank-Test zeigt, dass diese Maschinen sich durchaus auch für Profis eignen. Entscheidend ist nur, dass Sie nicht vorhaben, riesige Werkstücke zu bearbeiten. Sollten solche jedoch auf der Agenda stehen, investieren Sie lieber in eine der folgenden Optionen.

Suchen Sie nach einer Maschine, mit der Sie durchaus schon etwas größere Arbeiten bewerkstelligen, die sich aber in der mittleren Preisklasse bewegt? Dann sind folgende Modelle aus unserem Test sicher interessant für Sie:

Record Power Coronet Regent DrechselbankDrechselmaschine Twister FU-180 mit UntergestellOneway 1640 Drechselbank - 2 PSRecord Power Coronet Envoy DrechselbankDrechselmaschine Twister ECO+ Tischmodell
Bezeichnung
Preis € 2.399,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 2.099,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 4.369,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.999,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 1.970,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HerstellerRecord Power LtdDrechselbedarf SchulteOneway ManufacturingRecord Power LtdDrechselbedarf Schulte
Motor1,5 kW / 2 PS (230 V)1,1 kW / 1,5 PS1,1 kW / 1,5 PS (230 V)1,1 kW / 1,5 PS (230 V)1,5 kW / 2 PS
Gewicht145 kg144 kg275 kg140 kg98 kg
Spitzenhöhe230 mm180 mm200 mm205 mm200 mm
zum ProduktProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehen

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Drechselbänke für Profis: die Alleskönner

Sie suchen nach Maschinen, mit denen Sie alles herstellen können – von dem massiven Stuhlbein über den Kugelschreiber bis hin zur winzigen Miniatur? Dann sind die folgenden Modelle ideal. Sie bieten ein hohes Eigengewicht und starke Kraft.

Drechselbank Twister XL mit UntergestellOneway 2436 Drechselbank - 3 PSDrechselmaschine Stratos ECO mit UntergestellDrechselbank Stratos FU-230 LV - mit 1000 mm SpitzenweiteDrechselmaschine Stratos XL
Bezeichnung
Preis € 3.869,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 6.154,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 2.568,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 3.113,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 4.739,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HerstellerDrechselbedarf SchulteOneway ManufacturingDrechselbedarf SchulteDrechselbedarf SchulteDrechselbedarf Schulte
Motor1,5 kW / 2 PS (230 V)2,2 kW / 3 PS (230 V)1,5 kW / 2 PS (230 V)1,5 kW / 2 PS (230 V)2,2 kW / 3 PS
Gewicht290 kg385 kg177 kg195 kg320 kg
Spitzenhöhe250 mm300 mm230 mm230 mm280 mm
zum ProduktProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehenProdukt ansehen

Doch ganz egal, für welches Gerät Sie sich entscheiden: Beim Drechselbedarf Schulte können Sie sich auf erstklassigen Service freuen. Gern beraten wir Sie am Telefon, per Mail oder vor Ort in Dresden in unserem Geschäft.

Wollen Sie ein Schnäppchen machen? Dann schauen Sie doch einmal, ob bei unseren gebrauchten Drechselmaschinen die richtige dabei ist!